Familie Eisenberger

München

Eugen Eisenberger

Eugenius Georg Maria Eisenberger (28. Februar 1867 (Bad Tölz)) ist ein jüngerer Bruder von Ludwig Friedrich Eisenberger und Sohn des Maximilian Eisenberger.

 

Er heiratete nach dem Tod seines älteren Bruders Ludwig im Jahr 1901 drei Jahre später im Jahr 1904 seine Schwägerin Barbara Scotzniovsky.

 

Er war königlich bayerischer Hofapotheker. In Regensburg betrieb er von 1896 bis 1906 die Marien Apotheke in Stadtamhof 14 in Regensburg.

 

Er kehrte 1906 zwei Jahre nach Heirat seiner Schwägerin (1904) wieder nach München zurück: 1912 lebte er wieder in München in der Schillerstraße 161 und hatte sein Geschäft am Bavariaring 62. 1922 wird er in der Lessingstraße 92 aufgeführt. Auf einer Visitenkarte wird Rückertstraße 6/II in München vermerkt.